anwalt3
Gewerblicher Rechtsschutz

Das Wettbewerbsrecht umfasst das Recht der Werbung und auch das Recht der Wettbewerbsbeschränkungen in Form vertraglicher Abmachungen marktbeherrschender Unternehmen und sonstigen wettbewerbsbeschränkenden Verhaltens. Ziel ist der Schutz des Unternehmens und der Kunden vor unlauterem Verhalten der Konkurrenten.
 
Dabei sind folgende Fragestellungen typisch:

  • Wann ist Werbung irreführend und damit unzulässig nach dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb?
  • Wie können Anzeigen, Werbespots, Email-Marketing, Telefon- und Internetwerbung rechtssicher gestaltet werden?
  • In welcher Form ist vergleichende oder emotionale Werbung erlaubt?
  • Was muss bzw. kann ich machen, wenn mein Wettbewerber mit unlauteren Mitteln wirbt und ich geschäftliche Nachteile befürchte
Gegen wettbewerbswidriges Verhalten können nicht nur Wirtschaftsverbände und Verbraucherzentralen vorgehen, sondern auch Konkurrenten. Das geschieht durch Abmahnungen, einstweilige Verfügungen und Klagen auf Unterlassung, Auskunft und Schadenersatz.




www.advokat-weber.de.de Rechtsanwaltskanzlei Weber